weather-image
20°
LTG-Filiale Vor dem Oberntore ist nur vorerst geschlossen / Pächterwechsel in Planung

Sturms Traditionstankstelle bleibt erhalten

Bad Münder (lil). Schaut man auf die Spritpreis-Anzeige an der LTG-Tankstelle Vor dem Oberntore, sieht man nur Nullen. Der Grund dafür: Der Tankstellenbetrieb ist eingestellt – aber nur vorerst. „Es wird auf jeden Fall einen Pächterwechsel geben“, versichert Jürgen Sturm, Verpächter der Tankstelle.

270_008_4922151_lkbm_0101_0311_Tankstelle_Sturm.jpg

Gestern war eine Spezialfirma damit beschäftigt, den restlichen Kraftstoff aus den Tanks abzusaugen. Und auch einige Waren wie Süßigkeiten wurden zurückgenommen. Norbert Kukla, der die Tankstelle seit dem 1. März 2003 gepachtet hatte, war laut Sturm aufgrund von Differenzen mit der Mineralölfirma aus dem Geschäft ausgestiegen.

Um die Zukunft seiner Tankstelle macht sich Sturm gar keine Sorgen. „Ich stehe mit mehreren in Verhandlung. Interessenten gibt es genug.“ Zu welchem Zeitpunkt die Kunden ihre Autos wieder Vor dem Oberntore mit Diesel oder Benzin befüllen können, steht allerdings noch nicht fest.

Im Jahr 1955 hatten Sturms Eltern die Tankstelle aufgebaut. Betrieben hatte sie der Münderaner 41 Jahre lang selbst – bis 2008.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare