weather-image
15°
Wintersportfreunde: 37 Abfahrer, Langläufer und Wanderer erleben zehn tolle Tage

Strahlendes Blauüber den schönsten Gipfeln der Südtiroler Alpen

Bückeburg. Die Wintersportfreunde Bückeburg und Umgebung haben ihre Winterfreizeit 2008 in Oberolang am Kronplatz/Südtirol verbracht. Bei strahlend blauem Himmel und angenehmen Temperaturen vergingen die zehn Tage wie im Flug.

Ihre Winterfreizeit haben die Wintersportfreunde Bückeburg und U

Die Abfahrer waren begeistert von den vielen Möglichkeiten und den gut präparierten Pisten. Natürlich durfte die Sela-Runde nicht fehlen, und so fuhr man einen Tag nach Corvara mit Start und Ziel der Rundfahrt. Die Langläufer konnten sich einmal direkt vor Ort betätigen und sich auch die anspruchsvolle Loipe im Ant holzer Tal vornehmen. Sie waren ebenfalls sehr zufrieden mit den gepflegten und anspruchsvollen Loipen. Natürlich kamen auch die Wanderer auf ihre Kosten, Möglichkeiten in alle Richtungen waren gegeben, Wanderwege gab's für jeden Anspruch. Eine sehr gute Hotelunterkunft inklusive Wellnessbereich mit sehr guter Verpflegung - ausgiebiges, reichhaltiges Frühstücksbüfett sowie abends ein Fünf-Gänge-Wahlmenü - rundeten die ganze Sache ab. Der Organisator hatte mal wieder vorab ein Abendprogramm vorbereitet. So wurde eine Laternenwanderung, ein Tiroler Abend mit Livemusik und ein Empfangsabend angeboten. Weiter stand die Rodeleuropameisterschaft mit einem großartigen Feuerwerk und einer historischen Trachtenschau auf dem Programm. Die 37 Teilnehmer, bestehend aus Abfahrern, Langläufern und Wanderern, verstanden sich prächtig und verbrachten so eine harmonische Zeit in Südtirol. Natürlich war auch ein Kameramann wieder mit an Bord und wird sicherlich wieder einen schönen Film präsentieren. Für das Jahr 2009 ist das Wunschziel das Zillertal - hier laufen bereits die ersten Vorbereitungen. Termin: Das nächste gemeinsame Treffen findet am Karfreitag, 21. März, im Haus des Gastes in Bad Eilsen statt. Man trifft sich in Bückeburg am Bergbad zu einer kleinen Wanderung durch den Harrl. Start ist um 10.30 Uhr. Wer nicht gut zu Fuß ist, kann mit dem Pkw direkt anreisen und sollte gegen 11.30 Uhr dort eintreffen. Info: (0 57 22) 91 66 09.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare