weather-image
"Caminando Va" gibt enthusiastisches Konzert in St. Jacobi

Stimmgewaltiger Klangkörper

Rodenberg (ede). Ein mitreißendes Konzert haben am Sonnabend die Rodenberger in der St.-Jacobi-Kirche erlebt: "Caminando Va", der Chor der Kirchengemeinde, präsentierte für rund anderthalb Stunden einen Ausschnitt aus seinem aktuellen Repertoire und erwies sich dabei als stimmgewaltiger und facettenreicher Klangkörper, der insbesondere Gospels und Spirituals hervorragend zu interpretieren versteht. Jürgen Begemann, Leiter von "Caminando Va", führte die Sänger und Musiker sicher durch die Partituren und ließ seinen Chor unter anderem so bekannte Songs wie "Killing me softly", "This little light of mine" oder "Hallelujah, Salvation and Glory" intonieren.

Stimmgewaltig: Die Sänger und Musiker um Chorleiter Jürgen Begem

Musikalisch versiert zeigte sich der Klangkörper bei den Balladen ebenso wie bei den temporeichen, rhythmisch anspruchsvollen Stücken. Ein ums andere Mal brachte Begemann, dessen Chor von Klaus Feldmann (Keyboard), Johannes Horsch und Werner Kölling (Gitarre) unterstützt wurde, auch die Gemeinde zum Mitsingen. Zu einer echten Herausforderung wurde dies beim Stück "Masithi" - erwartet der Chorleiter von der Gemeinde doch glatt, dass diese die dem Stück immanente Lobpreisung Gottes auf afrikanisch mitsingt. Nach der Darbietung in der voll besetzten Kirche zeigte sich Begemann begeistert: "Ganz toll, da können wir gleich alle engagieren."

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare