weather-image
16°
Gelungener Saisonstart des RESC

Starker Auftritt beim Humme-Cup

HAMELN. Die Sportlerrinnen des RESC Hameln nahmen am Humme-Cup in Groß Berkel teil. Bei diesem Wettkampf konnten alle Starter des RESC Hameln mindestens einen guten 7. Platz erlaufen.

Die Mädchen von klein bis groß aus dem RESC Hameln. foto: PR

Bei den Minis wurde Kaja Koß und Leni Wiese respektable sechste, Amelie Kajczyk wurde gute Vierte und Isabelle Beneke und Alexia Sonnemann erreichten sogar den 3. Platz mit ihren Küren.

In der nächsthöheren Gruppe bei den Anfängern erreichten Uliana Krenizki und Anna Jankowski einen hervorragenden 2. Platz, Nicole Utz erlief sich den 3. Platz, und Antonia Mosel stieg mit Platz 1 ganz oben auf das Siegerpodest. Desweiteren erreichten bei den Anfängern Özge Örcer bei ihrem Debüt den 7. Platz, Leni-Sophia Kajczyk mit einer fehlerfreien Kür den 4. Platz, und Justine Moog konnte bei ihrer ersten Teilnahme sogar den 3. Platz erlaufen. Bei den Anfängerjahrgängen 2011 und jünger kamen Sophia Ott mit dem 2. Platz und Mira Lilly Hielscher auf dem 3. Platz gemeinsam auf das Treppchen. Isabell Mosel erreichte mit einer ausdrucksstarken Kür bei den Anfängern 2010 Platz 1. Im Wettkampf Anfänger 2009 konnte Sophia Joline Liebsch mit dem 5. Platz wertvolle Punkte für die Mannschaftswertung erlaufen. Vivien Höse belohnte sich bei den Anfängern 2008 mit Platz 2, und Ida Dörries beendete ihren dauerhaften 4. Platz und erlief sich endlich einen Stockerlplatz und wurde ebenfalls Zweite.

Bei den Freiläufern erzielte Milla Behrend nach gutem Beginn Platz 6, Hannah Greulich landete etwas unglücklich auf dem 4. Platz, und Celina Hartwig erlief sich den Siegerpokal bei ihrem ersten Freiläuferstart.

Nach einer fehlerfreien Kür erzielte Amelie Arras bei den Figurenläufern Platz 1 und Kim Leonie Bastyans schrammte bei den Kunstläufern knapp am Sieg vorbei und wurde Zweite. Jodie Jedlicka wurde in der Nachwuchsklasse Mädchen hervorragende Zweite. Und ihre Schwester Angelina Jedlicka, die parallel auch noch ihre Schützlinge coachte, wurde beim Cup-Mädchen gute Dritte. Bei den Schüler-D-Mädchen konnte Laney Jedlicka nach überzeugender Leistung Platz 5 erzielen, und Sophie Greulich schaffte mit dem 3. Platz sogar den Sprung aufs Treppchen. Somit erzielte der RESC Hameln einen sehr beachtlichen 3. Platz in der Mannschaftswertung und das gesamte Trainerteam konnte den Saisonstart als absolut gelungen bewerten. pr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare