weather-image
26°
Patenschaft beinhaltet monatlichen Beitrag von mindestens 5 Euro

Stadthäger Tierheim sucht Paten - "gern auch zum Gassigehen"

Stadthagen (han). Seit kurzem können Tierfreunde das Tierheim Stadthagen mit einer besonderen Form der Spende regelmäßig unterstützen. Für einen monatlichen Beitrag wird eine Tierpatenschaft angeboten. Der Geldbetrag kommt allen Tieren des Heims zugute und wird für Futter und Tierarztkosten aufgewendet.

Vereinsvorsitzende Kerstin Kassner mit den Mischlingen Lina (l.)

Jeder Pate zahlt eine selbstgewählte Geldsumme, die allerdings mindestens 5 Euro betragen muss. Interessierte können wählen zwischen 30 Katzen, zehn Hunden sowie diversen Kaninchen, Meerschweinchen und einer Ratte. Jeder Pate erhält ein gerahmtes Foto von dem Tier, das er sich ausgesucht hat. Zwei Tiere haben bereits Paten gefunden, darunter eine Hündin namens Doro, für die die Stadthäger BMW-Vertretung Becker-Tiemann die Patenschaft übernommen hat. "Falls gewünscht, können die Paten beispielsweise mit den Hunden auch Gassi gehen", sagt Kerstin Kassner, die kürzlich zur Vorsitzenden des Tierschutzvereins Stadthagen und Umgebung gewählt wurde. Es bestehe aber kein Zwang, sich mit den Tieren zu beschäftigen. "Spazierengehen macht mit einem Hund doppelt so viel Spaß", weiß die Vereinschefin, "es gibt einige ältere Leute, die morgens bei uns vorbeikommen, um mit den Hunden auszugehen." Die Vierbeiner seien stets vor Freude außer sich, für sie sei der Spaziergang ein "Highlight". Es gebe viele Menschen, die kein Tier halten können, beispielsweise aufgrund von Zeitmangel, Berufstätigkeit oder weil der Vermieter es verbiete, betont Kassner. "Von der Patenschaft profitieren beide Seiten, sowohl das Tier als auch der Pate." Auf Wunsch werden die Paten auf der Internetseite des Tierheims erwähnt. Selbstverständlich ist der Patenbeitrag steuerlich absetzbar, auch Spendenquittungen werden ausgestellt. DieÜbernahme der Patenschaft sei mit keinen weiteren Pflichten für den Paten verbunden. "Wir freuen uns aber über jeden Besuch des Paten im Tierheim", versichert die Vorsitzende. Zudem sei die Patenschaft nicht an eine bestimmte Laufzeit gebunden und könne jederzeit zum Monatsende schriftlich gekündigt werden. Interessierte können sich bei Kassner unter Telefon (05721) 72 11 12 und direkt beim Tierheim unter Telefon (05721) 33 41 melden. Weitere Informationen gibt es im Internet unter: www.tierheimstadthagen.de .

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare