weather-image
17°
Heute: Mit Landgräfin Hedwig Sophie auf Stippvisite im Jahr 1675

Stadtführungen: Saison verlängert

Rinteln (rd). Ursprünglich sollte die Saison der öffentlichen Stadtführungen bereits Ende Oktober enden - jetzt hat sich das Stadtführer-Team aber überlegt, im Rahmen des Rintelner Adventszaubers auch historische Stadtführungen anzubieten.

An allen vier Adventssonnabenden werden in diesem Jahröffentliche Stadtführungen angeboten. Den Auftakt macht heute Edith Wollweber-Held als hessische Landgräfin Hedwig Sophie, die sich auf ihrer Stippvisite im Jahr 1675 ein Bild vom Fortgang des von ihr angeordneten Festungsbaus machen will. Wie ist die Stimmung in Rinteln? Welche Besonderheiten gibt es im Zusammenleben von Soldaten, Bürgern und Studenten? Welche Rolle spielt die Schuhgröße 45 beim Festungsbau und wo kann man den hessischen Löwen sehen? Was verbirgt sich hinter der Abkürzung "HSLZH"? Wer dies und mehr erfahren möchte, sollte sich um 16 Uhr am Nachtwächter-Denkmal einfinden, die Führung kostet 4 Euro pro Person.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare