weather-image
15°

Spitzentrio bei der Eintracht

Frauenfußball (pm). Als einem der Höhepunkte der eigenen Saisonvorbereitung empfängt Bezirksligist TSV Eintracht Bückeberge am heutigen Sonnabend im Wendthäger Mühlenbachstadion den VfL Bückeburg (Bezirksoberliga) und die TuSG Wiedensahl (Bezirksliga) zu einem Blitzturnier um den "Mühlenbach-Cup".

Bei diesem Vergleich der drei besten Schaumburger Frauenteams kann höchstens die Ferienzeit den Fußballgenuss stören. Diese gepaart mit großem Verletzungspech hat nämlich dazu geführt, dass mit Eintracht Hameln (Bezirksoberliga) das vierte Topteam der Region kurzfristig auf eine Teilnahme verzichten musste. Der Spielplan wurde kurzerhand etwas variiert, so dass nun der Gastgeber - anders als auf den Plakaten ausgedruckt - bereits zum Auftakt um 15.15 Uhr auf den VfL Bückeburg trifft und im Anschluss gegen die Wiedensahler Elf antritt. Den Abschluss bildet dann das Duell der beiden Gästeteams. Die Spielzeit beträgt jeweils zweimal 25 Minuten. Im Vorprogramm testet die zweite Mannschaft des TSV Eintracht Bückeberge um 13 Uhr gegen den SC Deckbergen-Schaumburg. Danach (14.30 Uhr) spielen zwei Traditionsteams des früheren TSV Bergkette gegeneinander. Die A-Jugend - damals Doublegewinner im Kreis - und die Herrenmannschaft von 1974 rekrutieren ihre damaligen Spieler für diese Partie aus dem gesamtenBundesgebiet.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare