weather-image
23°
Möllenbeck holt drei wichtige Punkte beim 2:1-Erfolg in Wiedensahl

Spitzenduo weiter im Gleichschritt Sülbeck siegt 4:0, Lauenau 2:1

1. Kreisklasse (luc). Der Zweikampf in der 1. Kreisklasse zwischen dem SV Victoria Lauenau und den TuS Sülbeck geht weiter. Beide Spitzenmannschaften gaben sich keine Blöße. Die Victoria kam zu einem hart erkämpften 2:1-Erfolg bei der Reserve des SC Rinteln. Die Sülbecker fertigten den TuS Apelern mit 4:0 ab.

ASC Pollhagen/Nordsehl - TSV Hespe 0:5. Die Gäste aus Hespe setzten ihre Siegesserie auch beim ASC Pollhagen-Nordsehl fort. Heidenreich (19. und 37.) erzielte die Hesper 2:0-Pausenführung. Nach dem Seitenwechsel waren Schröder (60.), Kiel (75.) und Halla (78.) erfolgreich. TuS Apelern - TuS Sülbeck 0:4. Keine Blöße gab sich der Verfolger aus Sülbeck und sah in der Pause schon wie der sichere Sieger aus. Büngel (8.) sowie Popadic (13. und 35.) brachten den Tabellenzweiten aus Sülbeck zur Pause mit 3:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel erzielte Mitschker (85.) den Treffer zum 0:4-Endstand. SC Rinteln II - SV Lauenau 1:2. Der Spitzenreiter musste alles geben, um die Punkte bei einer engagierten SCR-Reserve zu entführen. Martin Wallenstein (35.) brachte den Gastgeber zur Pause mit 1:0 in Führung. Nach dem Seitenwechsel war Sebastian Schneider (51. und 57.) für den Spitzenreiter erfolgreich. VfR Evesen II - VfB Rinteln 3:4. Krebs (10.) brachte den Gast in Führung. Sessler (43.) erzielte den 1:1-Ausgleich. Durch Kebüll (45.) führte der Gast zur Pause mit 2:1. Nach dem 2:2 erneut durch Sessler (46.) erzielte Beer (53.) das 3:2. Bender (85.) und Krebs (88.) waren in der Schlussphase für den Gast erfolgreich. VfL Bad Nenndorf - Beckedorfer SV 0:3. Eine bittere Heimpleite kassierte der VfL Bad Nenndorf im Kampf gegen den Abstieg. Müller (7. und 88.) und Kaiser (56.) waren für den Beckedorfer SV beim 3:0-Sieg in Bad Nenndorf erfolgreich. TuSG Wiedensahl - SC Möllenbeck 1:2. Durch Michael Stiak (44.) führte der Gast zur Pause mit 1:0. Nach dem 1:1-Ausgleich durch Alexander Peek (60.) erzielte Tim Rehme (78.) den Möllenbecker Siegtreffer.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare