weather-image
15°
Auslosung des Frauenmasters um den Hagebaucentrum-Altenburg-Cup verspricht viel Spannung

Spitzenduo ist in einer Vorrundengruppe

Frauenfußball (pm). Beim Frauenmasters im Hallenfußball am 14. Dezember in der Kreissporthalle an der Schachtstraße in Stadthagen kommt es bereits in der Vorrunde zu hoch interessanten Duellen. Unter anderem trifft der Kreisliga-Herbstmeister und Titelverteidiger TuSG Wiedensahl auf den Ligazweiten TSV Eintracht Bückeberge II, dessen Klub auch Gastgeber des Masters ist.

Die drei Bezirksteams aus Schaumburg gehen als Favoriten in das

Als Gruppenköpfe waren die drei Bezirksteams TSV Eintracht Bückeberge, VfL Bückeburg und SG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl/Liewegen sowie der Titelverteidiger gesetzt. Folgende Gruppen wurden gelost: Gruppe 1: TSV Bückeberge, SG Rot-Weiß Stadthagen, SG Algesdorf/Lauenau. Gruppe 2: VfL Bückeburg, SV Goldbeck, TSV Krankenhagen. Gruppe 3: SG Lauenhagen/Pollhagen-Nordsehl/Liewegen, TSV Eintracht Bückeberge III, SG Lindhorst/Beckedorf. Gruppe 4: TuSG Wiedensahl, TSV Eintracht Bückeberge II, SG BRW Deckbergen. Nach den Gruppenspielen spielen die Gruppendritten in einer Trostrunde. Die weiteren acht Teams ermitteln in zwei Vierergruppen die Halbfinalteilnehmer, die dann in K.-o.-Begegnungen den Sieger des "Hagebaucentrum- Altenburg-Cups" ausspielen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare