weather-image
20°
Schaumburger Kanada-Chor: Andrea Stach löst Ursula Fischer als Vorsitzende ab

Spaß, Zusammenhalt und Fröhlichkeit

Stadthagen (sk). Der Schaumburger Kanada-Chor hat während der Hauptversammlung im Übungsraum an der Nordstraße alle Vorstandsämter neu besetzt. Die ehemals stellvertretende Vorsitzende Andrea Stach (42) löst als Vorsitzende Ursula Fischer ab, die nach 13 Amtsjahren nicht wieder zur Wahl stand, sich vielmehr mit Dank an die Chormitglieder "fürEure Hilfe in den letzten

Der neue Vorstand: Erhard Kastning (v.r.), Andrea Stach, Rosemar

Jahren" aus dem Vorstand verabschiedete. Den Vizevorsitzübernimmt Erhard Kastning. Fischer, mit Dank und Blumen für ihr vergangenes Engagement bedacht, sieht ihre Nachfolge bestens geregelt. Stach habe sich in den letzten Jahren in die Vorstandsarbeit "gut eingearbeitet". Obwohl sie - bezogen auf ihr Alter - das "Küken im Chor sei", wolle sie versuchen, in ihre neue Aufgabe hineinzuwachsen, so Stach. Für den Kanada-Chor werde es in Bezug auf Nachwuchs und steigender Kosten "nicht einfacher werden". Dessen ungeachtet: "Spaß haben beim Singen, Zusammenhalt und Fröhlichkeit" sollen nach Stachs Wunsch das Chorleben prägen. Mit Blick auf die sängerische Leistung stellte die neue Vorsitzende fest: "Wir brauchen unser Licht nicht unter den Scheffel zu stellen." Mit Ursula Fischer schieden Reni Wunderlich als Schriftführerin und Helga Loerza als Kassiererin aus. Herta Kressin und Rosemarie Meyer heißen die Nachfolgerinnen. Helga Loerza ist jetzt stellvertretende Kassiererin, Getraut Laroche stellvertretende Schriftführerin. Zur Chorbetreuerin wurde Ingrid Wiechmann gewählt, Carola Fischer zu deren Stellvertreterin. In seinem Amt als Chorleiter wurde einstimmig Wilfried Lührs bestätigt. Nach zwei Chorleitern, die nur relativ kurze Zeit mit dem Kanada-Chor arbeiteten, hoffen die Chormitglieder nun auf eine konstante Periode. Erst seit kurzem übt Lührs mit den Sängern, bezeichnete sich scherzhaft als "Lehrling im dritten Monat". Dem ausgebildeten Kirchenmusiker und Sänger liegt an der Stimmbildung der Sänger und an der Aufarbeitung des Repertoires. Während der Versammlung ehrte Hans-Joachim Krause, leitend im Niedersächsischen Chorverband tätig, Heinrich Struckmann (75). Der 75-Jährige ist seit 60 Jahren Mitglied in hiesigen Chören, sang zunächst in einem Krainhäger Ensemble, später im Kanada-Chor, wo er jetzt förderndes Mitglied ist.Seit 25 Jahren singen Ursula Fischer, Gertraud Laroche und Lina Weizenkorn im Kanada-Chor, seit zehn Jahren Carola und Wilhelm Fecker.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare