weather-image
24°

Sonne überwiegt

Das Schönwetterhoch „Netti“ bleibt uns und auch in den kommenden Tagen treu. In den Morgenstunden grüßt zunächst der Herbst mit gebietsweisem Nebelgrau das Schaumburger Land, aber schon bald übernimmt die Sonne das Zepter am Himmel. Einige kleinere Quellwolken zaubern tagsüber ein kontrastreiches Weiß-Blau. Mit Sonnenunterstützung klettert die Quecksilbersäule nachmittags auf 15 bis 17 Grad und der leichte Wind aus Nord stört nicht. Nachts ist es meist klar und bei Tiefstwerten zwischen 5 und 7 Grad wieder herbstlich kühl. Nebel bildet sich allerdings kaum noch. Am Dienstag frischt der Wind aus Nordost etwas auf, aber das trockene Hochdruckwetter bleibt uns sogar noch in der zweiten Wochenhälfte erhalten. Auch an den Temperaturen ändert sich dann nur wenig.

270_008_7775776_rueck111_2809.jpg

Schaumburg-Wetter vor einem Jahr: wolkig, Temperaturen von 8 bis 21 Grad.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare