weather-image

Sonnabend erster Night-Cup in Bennigsen

Das etwas andere Fußballturnier steigt am Sonnabend in der Bennigser Süllberg-Sporthalle. Denn der 1. Springer Night-Cup beginnt erst um 21 Uhr - gegen 2.30 Uhr ist das letzte Spiel angesetzt. Die Idee von Organisator Tim Müller, der beim TSV Gestorf spielt, kommt offenbar an. "Nach zwei Wochen hatten sich 25 Mannschaften angemeldet", sagt er - um den zeitlichen Rahmen nicht zu sprengen, konnte er aber nur zehn annehmen. Der Eintritt ist frei, für Getränke und Musik ist gesorgt. Der ganz große Ehrgeiz steht nicht im Vordergrund, auch wenn die Hobbyteams mit etlichen hochkarätigen heimischen Kickern besetzt sind. Für den Spaßfaktor sorgt unter anderem der "Arschboke"-Wettbewerb. Dabei versuchen immer zwei Kontrahenten im Wechsel, das Hinterteil des jeweils anderen "abzuschießen".

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare