weather-image
19°
Schüler gewinnen mit einem eigenen Lied

Sieg bei "Fair"-Contest

Helpsen (han). "Fair bringt mehr, das weißt auch du, fair bringt mehr, lern was dazu." Mit diesen schwungvollen Liedzeilen hat die Klasse 5e des Schulzentrums Helpsen den dritten "Fair bringt mehr"-Regionalwettbewerb gewonnen.

Die Klasse 5c singt den preisgekrönten "Mutmachersong". Foto: ha

Anfang des Jahres entschlossen sich die 30 Schüler am Wettbewerb "Fair bringt mehr" der Volksbanken und Raiffeisenbanken teilzunehmen. Unterstützung bekamen sie von ihren Lehrern Erik Sondermann, Ulla Alves und Ulrich Schuster. Die Fünftklässler überlegten, wie sie das Miteinander konfliktfreier gestalten können. Regeln für Fairness undGemeinschaftsgeist wurden unter anderem beim "fairen Bodenkampf" im Sportunterricht erarbeitet. Auch beim Jonglieren lernten die Schüler Ausdauer, Disziplin und gegenseitige Unterstützung. Die Wettbewerbsteilnehmer wollten ihre positiven Erfahrungen allerdings auch als Botschaft an ihre Mitschüler weitergeben. In knapp drei Monaten wurde ein "Mutmachersong" getextet, vertont und auf CD gepresst. Das Lied ermuntert dazu, fair miteinander umzugehen, Vertrauen zu haben und sich weder zu verstellen noch zu verstecken. Das Ergebnis beeindruckte die Jury, bestehend aus Bückeburgs Bürgermeister Reiner Brombach, Werner Stünkel, Schulleiter in Lindhorst, dem Bückeburger Polizeichef Werner Steding sowie Rintelns Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz. "Ihr seid mutig, vorbildlich, fair und erfolgreich", lobte Jürgen Eggers, Schulleiter des Schulzentrums Helpsen: "Ihrseid unsere Größten." Jubel brach unter den Fünftklässlern aus, als Martina Tellermann, Henriette Borgardt und Heinz David von der Volksbank in Schaumburg einen Scheck in Höhe von 300 Euro überreichten. Mit etwas Glück könnten die Helpsener Schüler auch die Jury des Landeswettbewerbs überzeugen. Gekürt werden die Landessieger am 24. Juni im "Peppermint Pavillon Hannover" des Expo Parks.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare