weather-image
25°
Erstes Erntefest der Saison startet in Schierneichen / Obernkirchener Tampete in der Siedlung Baum

Sieben Ellen Bottermelk und jede Menge "Liebestöter"

Schierneichen (mw). Der Erntekreis Schierneichen-Deinsen-Baum und die Feuerwehr Schierneichen-Deinsen-Baum haben mit ihrem gemeinsam organisierten Erntefest die Erntefestsaison 2007 gestartet. Einer der Höhepunkte am Wochenende war die Abholung der Erntekrone beim Erntebauernpaar mit anschließendem Festumzug.

Volktänze in traditioneller Tracht sind auch in Schierneichen, D

Bunt geschmückte Erntewagen haben die Waldstraße in Schierneichen gesäumt, als die Erntekrone bei Oliver Kruse und Anja Ahrens, dem jungen Erntebauernpaar, von der vielköpfigen Festgemeinde abgeholt wurde. Zum Auftakt musste das ganz in Schaumburger Tracht gekleidete Paar einen Ehrentanz absolvieren, zu dem die Schaumburger Trachtenkapelle aufspielte. Sie habe großen Spaß daran, diesmal Erntebäuerin zu sein, sagte die 20-jährige Anja Ahrens. Auch Oliver Kruse (24) gefiel sich in seiner Rolle als Erntebauer. Es sei für sie beide eine aufregende Zeit, freute er sich. Dass die Sonne ihren Dienst an diesem Tag nicht versah, wertete Kruse eher als Vorteil: "Zu warm ist ganz fatal", meinte er mit Blick auf die mehrlagigen Trachten der Frauen. Diese tragen jeweils zwei Röcke und darunter als dritte Lage lange Unterwäsche, "Liebestöter" genannt. Beim Tanz war nicht nur traditionelle Kleidung, sondern auch traditionelle Vielfalt gefragt. So zeigten Trachtentanzgruppen etwa den "Beckedorfer" und den "Settetanz", während von ebenfalls in Tracht gekleideten Kindernunter anderem die "Windmühle" vorgeführt wurde. Beim Zwischenstopp des Festumzugs wurden der "Heufahrer" und der "Bauerntanz" dargeboten. In der Siedlung Baum gab es Gelegenheit, die "Obernkirchener Tampete" zu tanzen, und beim Helpser Altenheim boten die Trachtentänzer "Vor'n Holte rup", während die Kinder "Sieben Ellen Bottermelk" präsentierten.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare