weather-image
19°

Senioren 50 aus Rusbend sind Bezirksmeister

Tischtennis (la). Wilfried Köpper, Fritz Meier, Dietmar Mensching und Willi Ulbrich sind Bezirksmeister der Senioren 50.

In Bad Nenndorf setzten sie sich mit 6:1 gegen den TTK Großburgwedel durch, gewannen ebenfalls mit 6:1 gegen den SV Heerde und schafften gegen den MTV Groß Buchholz ein Remis. Das reichte für die Bezirksmannschaftsmeisterschaft. Damit hat sich das Team für die Landesmannschaftsmeisterschaften am 11. März in Spelle qualifiziert. In der Klasse Senioren 40 war der TSV Algesdorf mit Bernd Bosselmann, Mario Buhr, Frank Hiller und Andreas Schneider weniger erfolgreich. Sie unterlagen gegen den TSV Burgdorf und den TTC Lechstedt und wurden am Ende Dritte. Dr. Volker Rübbert, Friedhelm Hoppe, Vladimir Pinjuh und Germut Bizer vom TSV Todenmann-Rinteln kamen bei den Senioren 60 auf den zweiten Platz. Sie gewannen gegen den TTK Großburgwedel mit 6:3 und erzielten gegen den TTC Erichshof ein Remis. Ohne Chance waren Heike Möller und Christine Damke vom TTC Borstel diesmal bei den Seniorinnen 40. Sie verloren klar gegen den Post SV Bad Pyrmont und den SV Bokeloh und wurden damit Dritte.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare