weather-image
27°
FRIEDRICHSHAGEN. Diamantene Hochzeit im Hause Hothan.

Seit 60 Jahren verheiratet

Ilse und Ewald Hothan. FOTO: PR

Genau heute vor 60 Jahren haben sich Ilse und Ewald Hothan in Fuhlen das Ja-Wort gegeben. Das Ehepaar wurde am 2. März 1957 getraut. Im gleichen Jahr wurde Tochter Regina geboren. Mit den Töchtern Petra und Andrea und den Söhnen Klaus und Henning vervollständigte sich die Familie. Leider verstarb Klaus einige Tage nach seiner Geburt an einer Gelbsucht. Ewald Hothan wurde 1931 in Friedrichshagen geboren, nach einer Tischlerlehre arbeitete er bis zu seiner Rente in einer Tischlerei in Rumbeck. Ilse Hothan wurde 1935 in Haverbeck geboren. Sie arbeitete vor ihrer Ehe in Wei-beck und Höfingen im Haushalt. Auf der Kirmes in Heßlingen lernten sich die beiden 1950 kennen. Nach ihrer Heirat arbeitete Ilse in der Molkerei in Hemeringen und unterstützte ihren Ehemann tatkräftig in der nebenberuflichen Landwirtschaft. Der große Garten wurde aus gesundheitlichen Gründen erst verkleinert und dann ganz aufgegeben. Lesen und politische Sendungen sind Ewalds Steckenpferd, während Ilse sich um Haus und Hof kümmert und gern handarbeitet. Eine Enkeltochter und drei Enkelsöhne bereiten den beiden viel Freude. Die Familie freut sich auf eine schöne Feier, welche im Gasthaus Bücher in Fuhlen stattfindet.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare