weather-image
17°
Neue Polizisten für das Kommissariat Bad Münder

Sechs auf einen Streich

270_0900_16397_lkbm298_0810_polizei_0391a.jpg
Jens

Autor

Jens Rathmann Redakteur zur Autorenseite

Und so kehren einige Kommissare nach der Ausbildung in ihre Heimatstadt zurück, andere nutzen die Möglichkeit, ein Kommissariat mit großem Zuständigkeitsbereich kennenzulernen. Das umfasst immerhin eine Fläche von rund 300 Quadratkilometern und gleich drei Kommunen – neben Bad Münder gehören auch Coppenbrügge und Salzhemmendorf dazu.

Nach der Begrüßung durch Inspektionsleiter Ralf Leopold übernahm Wiegand-Behmann die neuen Kollegen zunächst in den Einsatz- und Streifendienst. „Dort werden sie zukünftig für jeden Bürger als Ansprechpartner zur Verfügung stehen“, erklärt er.

Mit der Neubesetzung erhöht sich der Personalstand des Kommissariates allerdings nur leicht – die neuen Kollegen ersetzen größtenteils ausgeschiedene Polizisten. Lediglich zwei besonders prominente Stellen wurden in den vergangen Monaten vorzeitig wiederbesetzt: die von Kommissariatsleiter Manfred Homann und die des Kriminalermittlungsdienstleiters Jürgen Keller.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare