weather-image
24°
Auch neue Mitglieder in Holtensen

Schützin des Jahres: Ruth Drews

HOLTENSEN. Von den 78 Schützenmitgliedern konnte der Vorsitzende Friedrich Erdmann in der 64. Jahreshauptversammlung 33 Personen begrüßen, darunter auch einige neue Mitglieder.

V. li.: Friedrich Erdmann, Bettina Schultze (Gast), Elvira Hesse, Ruth Drews, Ilona Harthun und Silvia Vehre vom Schützenverein Holtensen. FOTO: PR

Unter den Gästen waren Ortsbürgermeisterin Bettina Schultze (Ortsrat/Heimatverein), Manuela Dorn (1. Vorsitzende des DRK Holtensen), Markus Weber (Ortsbrandmeister) und Thomas Greve (VGH). Friedrich Erdmann bat die Gäste zunächst um ein stilles Gedenken für den verstorbenen Schützen Wolfgang Buchtal, der auch Bürgerkönig 2016 war. Dann erfolgte die Einladung zu einem warmen Essen, welches gut angenommen wurde. Anschließend verlas die Schriftführerin Silvia Vehre das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2016. Der 1. Vorsitzende Friedrich Erdmann blickte zunächst auf die Alltagsarbeit des vergangenen Schützenjahres zurück. Sorgen machen ihm die Nachwuchsprobleme des Vereins und die den Verein in seinen Möglichkeiten beschränkende und von der Stadt Hameln geforderte strikte Einhaltung von Veranstaltungs- und Ruhezeiten. In ihrer Eigenschaft als Schießsportleiterin berichtete Ilona Harthun von der Teilnahme der Schützen an vielfältigen Pokalschießen und Wettkämpfen in den verschiedenen Kreisklassen. Die Mannschaften und Siege der erfolgreichen Schützen wurden von ihr hervorgehoben. Für ihre Mitgliedschaft im Deutschen Schützenbund erhielten Frank Hartmann in Abwesenheit für 25 Jahre und Elvira Hesse für 40 Jahre eine Ehrennadel und eine Urkunde. Ruth Drews, stellvertretende Damenleiterin, wurde vor allem wegen ihrer besonderen Verdienste für den Schützenverein zur Schützin des Jahres 2016 ernannt und bekam einen gravierten Zinnteller überreicht. Die Wahlen wurden wie folgt durchgeführt: Die Schriftführerin Silvia Vehre scheidet aus ihrem Amt. Als Nachfolgerin wurde Bärbel Donath gewählt. Als Kassenprüfer fungieren zukünftig Michael Dorn, Jens Müller und Rüdiger Brackmann. Die Festausschussmitglieder (Gerd Strunk, Peter Harthun, Bernd Kappmeyer, Marion Brackmann) und Bauausschussmitglieder (Friedrich Erdmann, Manfred Gelsdorf, Klaus Schiffling, Peter Harthun, Heinrich Hachmeister) werden nochmals wiedergewählt. Als Ehrenrat werden von der Versammlung Karlheinz Bauditz, Thomas Greve und Achim Werner vorgeschlagen und gewählt. Ortsbürgermeisterin Bettina Schultze, der die Anliegen des Schützenvereins schon immer am „Herzen liegen“ weist darauf hin, dass mit der Erneuerung der Stützmauer gegenüber dem Schützenhaus und der Sanierung der Asphaltdecke der Straße im März/April 2017 begonnen werden soll und dadurch zwangsläufig in diesem Bereich Einschränkungen eintreten werden. Sie wünscht dem Verein für das Jahr 2017 eine Entspannung der gegenwärtigen Problemsituation. Der 1. Vereinsvorsitzende Friedrich Erdmann beendete die Sitzung mit einem Dank an die Anwesenden und wünscht sich ein gutes Gelingen für die Vorhaben des Jahres 2017.PR

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare