weather-image
17°
Entscheidung durch Elfmeter von Topcu und Roter Karte für Pappas

Schüchterner SC Rinteln geht unter: FC mit 7:2-Sieg aus dem Schneider

Bezirksliga (jö). Der SC Rinteln erlebte in der Kreisstadt eine kleine Katastrophe. Während sich der gastgebende FC Stadthagen mit seinem 7:2-Sieg von letzten Abstiegssorgen befreite, wird für die Weserstädter der Zwang zum Relegationsspiel immer wahrscheinlicher.

Rintelns Sascha Marten (r.) blockt den Schuss von Stadthagens Ha

Ähnlich wie in Obernkirchen wirkte Rinteln auch gestern in der ersten halben Stunde seltsam schüchtern. Der unbeschwerte FC Stadthagen war erstaunlich deutlich überlegen und ging durch Treffer von Dimitri Wolf (10.) und Ahmed Serhan (26.) verdient mit 2:0 in Führung. Als Rinteln sich dann endlich besann und durch Florim Mustafa, Olaf Kober und Hüseyin Sevdigim in kurzer Folge zu hochwertigen Torchancen kam, fiel kurz vor der Pause auch noch das Stadthäger 3:0 durch Benjamin Döring. Bei allen drei Treffern wirkte die Gästeabwehr unentschlossen, Torwart Turgay Avcioglu eingeschlossen. Der SC Rinteln wechselte in der Pause seine komplette Angriffsreihe aus. Der verspielte Florim Mustafa und Olaf Kober, der keine Bindung fand, blieben in der Kabine. Als Tomas Muzik den Ball in der 55. Minute zum 3:1-Anschlusstrefferüber die Linie stocherte, hatte Rinteln die Chance, noch einmal heran zu kommen. Nur eine Minute später scheiterte Hüseyin Sevdigim aber freistehend. Der Drang der Gäste wurde in der 66. Minute abrupt gestoppt: Illy Syla ging durch und Stefan Pappas hakelte von hinten. Schiedsrichter Hoffmann entschied in vertretbarer Weise auf Elfmeter und Rot für Pappas. Ismail Topcu verwandelte zum 4:1. Das Spiel war entschieden und Rinteln demoralisiert. Illy Syla (70.) und Ahmed Serhan (78./80.) erhöhten für den FC Stadthagen bis auf 7:1. Das 7:2 erzielte Thomas Mau. FC: Smirnov, Wolf, Tarak, Agbetiafa, Döring (50. Hoppe), Jürgensen, Topcu, Serhan (81. Harkai), Yolac, Syla. SCR: Avcioglu, Dennis Rinne, Pappas, Wittek, Sevdigim, Mingram, Marten, Muzik, Mustafa (46. Möller), Mau, Kober (46. Özkan).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare