weather-image
10°
"Jugendforum" lässt die Kleinen Körbe flechten

Schnell ein Erfolgserlebnis - das kommt bei den Kids an!

Buchholz (tw). Nicht den sprichwörtlichen - nein - einen echten "Korb" haben mehr als 30 kleine Buchholzer ihren Eltern beim jüngsten "Mach mit!"- Angebot des Jugendforums Buchholz im Gemeinschaftshaus an der Bückebergstraße gegeben. Angeleitet von Steffi Hitzemann (Jugendbeauftragte), Ratsfrau Angela Tosar und Ergotherapeutin Nicole Gläser, flochten die Kinder Tabletts aus Peddigrohr. Die Böden konnten im Anschluss mit Servietten(-technik) gestaltet werden; wer mochte, konnte auch noch einen Teelichthalter aus Tonkarton basteln und damit das Tablett krönen.

Am Ende geben die Kids ihren Eltern einen Korb. Foto: tw

"Die Aktion, die wirähnlich auch 2005 angeboten haben, kommt auch deswegen so gut an, weil die Kinder sehr schnell ein sichtbares Erfolgserlebnis haben", sagt Hitzemann. Was die Jugendbeauftragte besonders freut: "Selbst Jungs, die bald 14 Jahre alt werden, haben mitgemacht." Als Belohnung gab's für alle eine Tafel "Merci", gesponsert vom HIT-Reiseclub. Apropos Essen: Ein nicht minder großer Erfolg war auch das vorige Angebot "Vitamin-Bomben", bei dem 28 Kinder Obst- und Gemüsespieße anfertigten: "Am Ende war alles leer gefuttert", bilanziert Hitzemann zufrieden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare