weather-image

Schlingborn trifft Rubihorn zur Oktoberfest-Gaudi

Hohenrode (who). Die Schlingborner Musikanten haben ihr fünftes Oktoberfest am Sonnabend mit einem Original-Import gewürzt.

0000500783.jpg

Die fünf "Rubihorn-Musikanten" brachten dabei zünftige bajuwarische Gaudi aus der Gegend um Oberstdorf ins Dorfgemeinschaftshaus Hohenrode. Die Schlingborner als Gastgeber hatten sich dagegen im Krachledernen und in Dirndlkleidern zu Wiesn-Kellnern und -Kellnerinnen verwandelt, um ihre Gäste an der Doppeltheke stilecht zu bewirten. "Des is ja beinah so als wia bei uns dahoam", lobten die fünf Blas- und Spaßmusik-Experten aus Deutschlands tiefstem Süden. Unser Bild zeigt den Schlingborner-Chef Heiner Tegtmeier inmitten der Wiesn-Kellnerinnen aus den eigenen Reihen. Foto: who

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare