weather-image
17°

Schläge mit Eisenstange: Streit eskaliert in Eldagsen

Eldagsen. Bei einer brutalen Schlägerei in Eldagsen ist am Montagabend ein 22-Jähriger schwer verletzt worden: Sein Kontrahent schlug ihm mit einer Eisenstange auf den Kopf. Mehrere andere Männer wurden ebenfalls verletzt.

270_008_7294844_lkbm209_1004_blaulicht_polizei_netz.jpg

 

Laut Polizei waren gegen 18 Uhr zwei Männer in die Wohnung eines 24-Jährigen an der Langen Straße eingedrungen. Die Auseinandersetzung verlagerte sich auf die Straße, wo die Beamten weniger später den betrunkenen 22-Jährigen mit blutüberströmten Oberkörper und einer stark blutenden Kopfverletzung fanden. Er wurde ins Krankenhaus gebracht.

 

Grund des Streits waren offenbar Schulden. Der 22-Jährige hatte als eine Art Pfand aus der Wohnung des 24-Jährigen einen Motorradhelm mitgenommen - und wurde daraufhin mit der Eisenstange attackiert.

 

Die Beamten trennten die Streithähne; der 24-Jährige und dessen Vater (66) wurden leicht verletzt.  Die 40 cm lange Eisenstange wurde sichergestellt. Der 22-Jährige kam nach seiner Behandlung im Krankenhaus noch mal an den Tatort zurück - und schlug am Haus seines Gegner Fensterscheiben und eine Tür ein. Daraufhin kam er in die Ausnüchterungszelle. Er ist wegen Gewaltdelikten polizeibekannt.

 

Mehr lesen Sie morgen in der NDZ.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare