weather-image
15°
Landesliga Damen 30 von GW Stadthagen mit einem Sieg zur Meisterschaft

RW Hildesheim soll kein Stolperstein werden

Tennis (nem). Die Stadthäger Damen 30 empfangen in der Regionalliga den Hildesheimer TV und peilen gegen das Schlusslicht einen weiteren Sieg an.

Noch ein Sieg von der Meisterschaft entfernt sind die Damen 30 v

Regionalliga - Damen 30: GW Stadthagen - Hildesheimer TV (Sa., 13 Uhr, Tennishalle GW Stadthagen). Der Tabellenvierte GW Stadthagen will im Spiel gegen das Schlusslicht aus Hildesheim einen weiteren Sieg landen. Die Chancen dazu sind groß, denn bisher konnte der Gegner noch keinen Zähler verbuchen und steht im Grunde genommen bereits als Absteiger fest. Mit Iris Brembt, Margit Pape, Daniela Heins und Susanne Stoessel kann vermutlich erneut in Bestbesetzung gespielt werden. Nordliga - Herren 65: Bückeburger TV - TC Stelle (So., 12 Uhr, Tennishalle Bückeburg). Gegen den Spitzenreiter aus Stelle dürfte für den gastgebenden Tabellenfünften nicht viel zu holen sein. Die Mannschaft kann daher ohne Druck aufspielen und vielleicht doch ein oder zwei Matches gewinnen. Da Klaus Insinger vermutlich weiterhin ausfällt, dürfte in folgender Besetzung gespielt werden: Dieter Zajonc, Wolfgang Mai, Klaus Plutta und Dieter Blume. Der spielfreie Tabellenzweite GW Stadthagen kann aus der Ferne verfolgen, wie sich die Verfolger aus Bremerhaven und Hitfeld im direkten Duell gegenüberstehen. Oberliga - Herren 55: Beckedorfer SV - TuS Werner (Sa., 13 Uhr, Tennishalle Sachsenhagen). Mit einem Unentschieden gegen den punktgleichen Tabellennachbarn des TuS Werner könnte der Tabellendritte aus Beckedorf die letzten theoretischen Zweifel am Klassenerhalt beseitigen. Doch auch ein klarer Sieg erscheint durchaus möglich. Landesliga - Damen 30: RW Hildesheim - GW Stadthagen II. Wenn sich Spitzenreiter GW Stadthagen II beim Tabellenvorletzten in Hildesheim nicht selbst ein Bein stellt, ist der Aufstieg in die Oberliga nur eine Formsache. Landesliga - Herren 55: TSC Göttingen II - Bückeburger TV. Es ist kaum damit zu rechnen, dass der Tabellenletzte aus Bückeburg in Göttingen einen Zähler erkämpfen könnte, so dass sich alles auf das letzte Spiel gegen Ramlingen-Ehlershausen konzentriert. Landesliga - Herren 60: TC Obernkirchen - DTV Hannover (Sa., 17 Uhr, Tennishalle Bückeburg). Ein Punktgewinn gegen den Spitzenreiter DTV Hannover erscheint aussichtslos, so dass auch der TC Obernkirchen alle Hoffnungen auf das letzte Spiel in Bad Pyrmont setzten muss.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare