weather-image
22°
Petzer Kindergartenkinder besuchen das Museum Glashütte Gernheim

"Rosinen" auf Entdeckungsreise

Petershagen/Petzen (bus). Die Rosinen-Gruppe des Kindergartens Petzen hat sich auf die Spuren der Glasherstellung begeben. Die "Schulkinder" besuchten das Industriemuseum Glashütte Gernheim in Petershagen, wo sie einen Vormittag lang als "Museumsforscher" Einblicke in die spannende Materie sammelten.

Die Entdeckungsreisenden gönnen sich eine kurze Verschnaufpause.

Die von einer Museumspädagogin geleitete Entdeckungsreise umfasste, Forscherausweis und Entdeckerkarte inklusive, sieben Programmpunkte. Zu entdecken gab es unter anderem einen mit Kohlen beladenen Handwagen, einen Glasbläser bei der Arbeit und den großen Schmelzofen. Die Kinder konnten selbstständig ein für die Glasherstellung benötigtes Gemenge zusammenstellen, das Modell einer Glasmacherpfeife kennenlernen und bei der Erarbeitung eines Ofenmodells Details aus der Arbeit des Ofenschürers in Erfahrung bringen. Während der fünften Station kam im Hüttenturm die Tätigkeit der Einträgerjungen zur Sprache, was den jungen Forschern Erkenntnisse über die Arbeitsbedingungen der Glasmacher und die Kinderarbeit in der Glashütte eröffnete. Die spielerische Erprobung typischer Glasmacher-Werkzeuge, eine Schauvorführung und die Erkundung des dunklen Schürgangs, die den Erlebnischarakter der Entdeckungsreise unterstrich, schlossen das Programm ab.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare