weather-image
20°

Rode würdigt Engagement der britischen Pioniere

Parade

Hameln (CK).  Beim traditionellen Queen's Birthday wurde  Kommandeur Lieutenant Colonel Mat Bazeley  auch ernst. Er erinnerte an die Soldaten, die in Afghanistan kämpfen und einen „unglaublich guten Job“ machen. „Ich habe keinen Zweifel, dass die internationale Gemeinschaft dort Fortschritte macht“, sagte er angesichts der Herausforderungen für die Soldaten am Hindukusch. Die Toten, die bisher im Afghanistan-Konflikt zu beklagen waren, nannte er einen „tragischen Preis“.  

Auch Hamelns Bürgermeister Herbert Rode (SPD) sprach die Einsätze in Afghanistan an. Wohl niemand, der nicht selbst dort gewesen sei, könne sich vorstellen, wie gefährlich der Dienst am Hindukusch sei, sagte er un dfügte hinzu: „Ich möchte den Pionieren aus Hameln für ihren schwierigen Einsatz am Hindukusch danken. Die Stadt darf stolz sein auf sie, denn sie leisten einen wichtigen Beitrag für Frieden und Sicherheit.“

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare