weather-image
13°
Verbandsliga-Herren von GW Stadthagen gegen Havelse

Rinteln in Göttingen - Nur der Sieger mit Titelanspruch

Tennis (nem). Die Oberliga-Herren von RW Rinteln müssen am 2. Spieltag beim TSC Göttingen antreten. Heimrecht haben die Verbandsliga-Herren von GW Stadthagen. Die Grün-Weißen empfangen den Tabellenzweiten TSV Havelse.

Oberliga - Herren: TSC Göttingen - RW Rinteln. In Göttingen stehen sich zwei Mannschaften gegenüber, die beide mit einem Unentschieden in die Hallenserie gestartet sind. Der Sieger dieser Begegnung könnte durchaus noch ein Wörtchen mitreden, wenn es um die Staffelmeisterschaft und die damit verbundenen Relegationsspiele zum Aufstieg in die Nordliga geht. Landesliga - Damen: SW Hannover - GW Stadthagen. Zwei Verlierer der Auftaktspiele treffen in Hannover aufeinander. Ein Unentschieden ist also das Mindeste, das erreicht werden muss, wenn GW die Chancen auf den Klassenerhalt wahren will. Um das zu schaffen, darf sich auf keinen Fall wiederholen, dass die Mannschaft nur mit drei Spielerinnen antritt. Verbandsliga - Herren: GW Stadthagen - TSV Havelse (Sa., 13 Uhr, Tennishalle GW Stadthagen). Die Gastgeber rangieren zurzeit auf dem fünften Tabellenplatz, der TSV Havelse auf Rang 2. Damit sind die Fronten geklärt. Dennoch sollte für Grün-Weiß eine Punkteteilung möglich sein. Verbandsklasse - Damen: TG Hannover - Bückeburger TV. Vor der Saison hätte kaum jemand für möglich gehalten, dass diese Partie ein Spitzenspiel sein könnte. Doch nun trifft der Tabellenzweite auf Spitzenreiter Bückeburg, und mindestens einen Punkt wollen die furios gestarteten Bückeburger Spielerinnen mit nach Hause nehmen. Verbandsklasse - Herren (Staffel 3): DHC Hannover - GW Stadthagen II. Beim DHC treffen zwei befreundete Mannschaften aufeinander, die beide jedoch mit einer Niederlage gestartet sind. Um die Abstiegsgefahr nicht zu vergrößern, braucht also jedes Team mindestens einen Punkt. Dabei sind die Gastgeber allerdings die klaren Favoriten. Verbandsklasse - Herren (Staffel 4): Bückeburger TV - HTV Hannover III (So., 12 Uhr, Tennishalle Bückeburg). Für Bückeburg ist dies das erste Spiel in der laufenden Saison. Dabei trifft man auf eine Mannschaft, die zum Auftakt verloren hat, wodurch das erste Spiel gleich zu einer echten Standortbestimmung wird. Ein Unentschieden ist das Minimum, das erreicht werden sollte.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare