weather-image
Auf Haflingern nach Pullmancity

Reiten im Harz

Aerzen. Insgesamt zehn Reiter vom Offenstall Misserre aus Aerzen haben sich auf den Weg in den Harz gemacht, nach Hasselfelde, der sogenannten Pullmancity oder auch Westernstadt, um am nächsten Tag, um 8.30 Uhr, im Haflingergestüt Wernigerode zehn Haflinger zu ersteigen. An zwei Tagen legten sie mehr als 50 Kilometer zurück. Mit den Pferden ging es durch den Oberharz – durch Wälder, über Bergkuppen, durch Täler und über Talsperren. Angekommen in der Westernstadt Pullmancity wurden zunächst die Pferde versorgt. Es folgte ein netter Abend bei Countrymusik im Saloon und ein paar Stunden Schlaf, bis es am nächsten Morgen um 7 Uhr wieder aus den Federn ging. Die Pferde mussten vor dem Frühstück der Reiter versorgt werden. Anschließend ging es wieder auf die Pferde, zurück durch den Oberharz zum Haflingergestüt in Werningerode. Dierk Queren hat auch ein Video von dem Harzritt bei den Cowboys gedreht und ins Internet auf Youtube gestellt.

270_008_7777384_wvh_2910_pullmancity.jpg
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare