weather-image
15°
Zwei Siege für den SV Rehren A.R. / Rusbender SV klettert durch einen Doppelerfolg auf Rang drei

Rehrener Schützen weiter mit makelloser Bilanz

Schießen (eve). Auch im dritten und vierten Wettkampf des LG-Rundenwettkampfes Auflage in der Bezirksliga Deister-Weser setzten die Schützen vom SV Rehren A.R. ihre Siegesserie fort. Es konnten die beiden Begegnungen gegen des SV Bad Münder und SC Rodenberg gewonnen werden.

Mit einem Sieg und einer Niederlage ging der SC Rodenberg in die Weihnachtspause, während der Rusbender SV mit zwei Siegen aufwartete und damit auf den 3. Tabellenplatz aufrückte. Im Duell Manfred Fette - Margitta Günzel hatten beide 295 Ringe erzielt, so dass ein Stechschuss erforderlich war. Dabei hatte der Rusbender die besseren Nerven, erzielte eine Zehn und sicherte damitden Sieg für seine Mannschaft. Die Ergebnisse: SV Horsten - SC Rodenberg 1:2. Friedhelm Wilkening - Siegfried Worbs 297:298, Hans-Jürgen Siegmund - Wilhelm Büsing 280:288, Gerhard Lathwesen - Harald Martin 285:282. SV Bad Münder - SV Rehren A.R. 1:2. Erika Dorn - Klaus Brakhage 296:299, Barbara Pipal - Hans Walosczyk 297:298, Werner Dorn - Karl-Heinz Brinkmann 297:289. SC Rodenberg - SV Rehren A.R. 1:2. Siegfried Worbs - Klaus Brakhage 300:296, Wilhelm Büsing - Hans Walosczyk 283:300, Harald Martin - Karl-Heinz Brinkmann 290:296. SV Horsten - SV Bad Münder 1:2. Friedhelm Wilkening - Erika Dorn 292:297, Hans-Jürgen Siegmund - Barbara Pipal 280:295, Gerhard Lathwesen - Andreas Vogel 289:288. Rusbender SV - KKSV Schulenburg 2:1. Manfred Fette - Heinz Schuler 296:294, Manfred Witzel - Dirk Fehler 294:295, Hans-Hermann Hommel - Thomas Schiliro 290:287. Rusbender SV - JKL Springe 2:1. Manfred Fette - Margitta Günzel 295:295 (Shoot-Out: 10:8), Manfred Witzel - Siegfried Zimmermann 292:295, Hans-Hermann Hommel - Michael Niemann 290:287.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare