weather-image
13°

Rauchsäule über Klein Berkel - Flammen wüten in Haus

Feuer_IMG_7648.JPG

Hameln (ube). In einem als Bürohaus genutzten Gebäude am Ohrberghang in Klein Berkel ist am Sonntagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Das Haus am Höhenweg wurde durch Flammen, Hitze und Ruß erheblich beschädigt. Das Feuer brach vermutlich im Erdgeschoss aus, fraß sich durch Zimmerdecke und Dachstuhl. Um 7.24 Uhr waren die Feuerwehren Klein Berkel und Hameln alarmiert worden. Neben der Wachbereitschaft fuhren auch zwei Züge der Ortswehr Hameln nach Klein Berkel. Ein Team der Tatort-Gruppe hat Ermittlungen aufgenommen. Die Ursache des Brandes ist unbekannt. Einbruchspuren wurden nicht gefunden. Der Schaden wird auf 70000 bis 100000 Euro geschätzt. Die Löscharbeiten dauern zur Stunde noch an. Während des Einsatzes wurde ein weiteres Feuer aus dem Seniorenheim „Zur Höhe“ an der Holtenser Landstraße gemeldet. Dort hatte die Brandmeldeanlage ausgelöst. Weitere Züge aus Hameln und die Feuerwehr Holtensen rückten aus. Glücklicherweise habe es sich um einen Fehlalarm gehandelt, sagte der stellvertretende Stadtbrandmeister Friedrich-Wilhelm Thies.

Feuer_IMG_7686.JPG
  • Wohnhausbrand am Höhenweg in Klein Berkel. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot an Kräften im Löscheinsatz. Foto: ube
Feuer_IMG_7718.JPG
  • Wohnhausbrand am Höhenweg in Klein Berkel. Die Feuerwehr ist mit einem Großaufgebot an Kräften im Löscheinsatz. Foto: ube
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare