weather-image
20°
Neue Tour heißt „Zeiten ändern dich“ / Konzert im Capitol

Rapper Bushido geht’s jetzt eine Spur reifer an

Hannover. „Zeiten ändern dich“ – Bushido, einer der erfolgreichsten HipHop-Künstler aus Deutschland, geht wieder auf Tour und macht dann auch am Freitag, 26. November, ab 20 Uhr das Capitol in Hannover unsicher. Eintrittskarten gibt es jetzt im Vorverkauf.

270_008_4385071_frei108_2310_Bushido.jpg

„Es gibt Leute, die besser rappen als ich“, sagt Bushido ganz realistisch. „Und es gibt darunter solche, die auch über eine gewisse Außenwirkung verfügen. Und trotzdem hat keiner aus dem HipHop-Geschäft auch nur annähernd das erreicht, was ich erreicht habe.“ Aha, da ist es wieder, das Großmaul Bushido. Geht doch. Es gibt da etwas an der Figur Bushido, das eben weiter reicht, das die Metaebenen von Erfolg, Präsenz und Charakter berührt, zu denen andere HipHop-Künstler keinen Zugang haben. Viele Faktoren kommen dabei zusammen; allen voran steht Bushidos Authentizität: Kein Gepose ohne Grund, keine Selbstüberzeugung ohne dringlichen Anlass.

Überhaupt: die Dringlichkeit – auch so ein Wert, der Bushido immer begleitete. Beschäftigt man sich mit seinem Leben, so bekommt man schnell den Eindruck: Alles musste so kommen. So sein. So werden. Sein extremer Erfolg ist kein Zufall. Er sammelt Auszeichnungen wie andere Panini-Bilder: Echos, Cometen, European Music Awards. Und doch war nicht immer alles eitel Sonnenschein. Gerade die vergangenen beiden Jahre waren voll von Störungen und Unstimmigkeiten, von innen wie von außen. Doch stets wertete Anis Mohamed Youssef Ferchichi seine Erlebnisse als Lebenserfahrungen, die er in seinem HipHop verarbeitete.

Bushido ist reifer geworden. „Zeiten ändern dich.“

Und jetzt mal ordentlich Dampf ablassen: Bushido hat in den vergangenen Jahren Preise gesammelt wie andere Paninibilder. Im November kommt er deutlich gereift auf die deutschen Bühnen zurück.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare