weather-image
17°

poli1/Der Tag heute(968049903)dewei

Die polnische Regierung will einen Bericht über die Ursachen der Flugkatastrophe vom 10. April 2010 vorlegen. Beim Absturz in Smolensk starben der damalige Präsident Lech Kaczynski und 95 weitere Insassen. Der Bericht soll die Verantwortlichen nennen. Die Opposition beschuldigt die Regierung, die Reise des Präsidenten schlecht vorbereitet zu haben.

Die Ergebnisse des Stresstests zum Bahnprojekt Stuttgart 21 werden vorgestellt. Moderator ist Schlichter Heiner Geißler. Bereits im Vorfeld wurde bekannt, dass das Projekt den Stresstest bestanden hat.

Französische Flugunfallermittler stellen in Le Bourget den Analysebericht zu Todesflug AF 447 vor. Beim Absturz der Air-France-Maschine am Pfingstmontag 2009 waren alle 228 Menschen an Bord ums Leben gekommen, darunter 28 Deutsche.

In der sächsischen Landeshauptstadt Dresden wird das Urteil im Mordprozess um die Tötung eines Frührentners im Herbst 2010 in Dresden gesprochen.

Das „Bündnis AufgeMUCkt“ plant eine Demonstration. Das Bündnis kämpft gegen die dritte Start- und Landebahn des Flughafens München.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare