weather-image
17°

poli1/Der Tag heute(481447299)

Der Internationale Tag der Roma erinnert an den ersten internationalen Roma-Kongress am 8. April 1971. Damals wurde in London die „Romani Union“ als erste weltweite Organisation dieser Volksgruppe gegründet. Mit zwölf Millionen Menschen sind sie die größte ethnische Minderheit Europas.

Der Bundestag stimmt über Anträge von SPD, Grünen und Linken über die sofortige Abschaltung der ältesten Atomkraftwerke ab.

Die Organisation Internationale Ärzte für die Verhütung des Atomkrieges führen in Berlin einen Kongress „25 Jahre Tschernobyl, Zeitbombe Atomenergie – Atomausstieg jetzt!“ durch. Dabei wird heute der Preis „Nuclear-Free Future“ (Atomfreie Zukunft) vorgestellt, der am Sonntag verliehen wird.

Im Prozess gegen die frühere RAF-Terroristin Verena Becker wird der ehemalige Terrorist Werner Lotze als Zeuge vernommen. Es geht in Stuttgart um den Mordanschlag auf Generalbundesanwalt Siegfried Buback im Jahr 1977.

Im 6. Konstanzer Konzilgespräch geht es um das Thema: „Das ruinierte Vertrauen – ist Deutschland eine Angstgesellschaft?“ Teilnehmer sind unter anderem Unionsfraktionschef Volker Kauder sowie Philosoph und Autor Richard David Precht.

Dortmunds Zoo zeigt erstmals seinen Panda-Nachwuchs. Die beiden Geschwister wurden von Tierpflegern aufgezogen nachdem die Mutter die Tiere verstoßen hatte.

Der 61. Deutsche Filmpreis wird am Abend in Berlin verliehen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare