weather-image
18°

poli1/Der Tag heute LANG FÜR RING 0104

Außenminister Guido Westerwelle (FDP) besucht China.

Die Lokführergewerkschaft GDL setzt ihren 47-stündigen Streik bei Konkurrenten der Deutschen Bahn fort.

Am 20. Jahrestag des Mordes an Detlev Rohwedder, Präsident der Treuhandanstalt zur Abwicklung der DDR-Wirtschaft, sprechen auf einer Gedenkveranstaltung in Berlin unter anderem Richard Schröder und Theo Waigel.

Für Demokratie in Syrien wird ab 12 Uhr in Berlin demonstriert. Veranstalter ist unter anderem die Gesellschaft für bedrohte Völker.

Um das Völkerrecht und die Strafbarkeit eines Angriffskrieges geht es in Ettlingen auf einer Tagung des Verteidigungsministeriums, des DRK und des Instituts für Friedenssicherungsrecht und Humanitäres Völkerrecht der Ruhr-Universität.

Der Internationale Gerichtshof in Den Haag entscheidet über eine Klage Georgiens gegen Russland wegen angeblicher rassischer Diskriminierung von Nicht-Russen im Kaukasus-Konflikt von 2008.

Mit einer öffentliche Trauung Homosexueller erinnert Amsterdam an die ersten dieser Eheschließungen vor zehn Jahren.

Das Nationale Cyber-Abwehrzentrum nimmt in Bonn die Arbeit auf. Es geht um Angriffe auf Computersysteme.

Zum Ausbau der Stromtrassen und der geplanten Erdverkabelung in Niedersachsen gibt es in Hannover eine öffentliche Anhörung.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare