weather-image
12°
TTC Blauweiß bestätigt Vorstand im Amt

Pokal für Klaus-Peter Köpcke

Hessisch Oldendorf. Beim TTC Blauweiß gab es zum Saisonschluss weder Ab- noch Zugänge von Spielern, deshalb geht er wiederum mit drei Herren- und einer Damen-Mannschaft in die Punktspielsaison 2015/2016. Es wird auch weiterhin freitags die Nutzung der

270_008_7762342_wvh_0309_TTC_HO_P1020383.jpg

VfL-Halle am Rosenbusch erfolgen. Der TTC wird sich auf Wunsch des VfL an den Außenarbeiten an der VfL-Halle beteiligen.

Auch bei der Jahreshauptversammlung des TTC Blauweiß im Tennisheim am Güterbahnhof blieb alles stabil. Joachim Stünkel, seit zwei Jahren im Amt, wurde ebenso als Vorsitzender wiedergewählt wie seine Stellvertreter Thorsten Evers und Gaby Albert. Hinrich Vette bleibt Kassenwart, Carl Cordemann Schriftwart, er ist bereits seit 1975 Vorstandsmitglied. Weiterhin wiedergewählt wurden Petra Hartmann als Damenwartin (sie ist auch die einzige lizenzierte Schiedsrichterin im TTC) und Gerhard Söffker als Gerätewart. In das vakante Amt des Sportwartes wurde Dieter Müller gewählt, der sich auch um um die Internetauftritte des TTC kümmern wird. Alle Wahlen erfolgten einstimmig und ohne Gegenstimmen. Vor den üblichen Berichten der Vorstandsmitglieder wurden vom Vorsitzenden Joachim Stünkel die Vereinsmeister 2014 bei den Damen und Herren mit Urkunden geehrt.

Zum 20. Male wurde bereits der Fritz-Kölling-Gedächtnis-Pokal verliehen, diesmal aufgrund eines einstimmigen Vorstandsbeschlusses an Klaus-Peter Köpcke, der sich seit 1972 durch seine stetige Einsatzbereitschaft und Zuverlässigkeit auszeichnet. Seit 43 Jahren ist er als Einzel- und Doppelspieler der 3. oder 4. TTC-Herren-Mannschaft aktiv in den Kreisklassen, zunächst der Grafschaft Schaumburg und seit 1977 im Kreisverband Hameln-Pyrmont aktiv. Er war mehrmals Vereinsmeister Herren B und auch Stadtmeister in der Konkurrenz Senioren I /D — zuletzt 2005. Von 1979 bis 1985 war er Kassenwart im Vorstand, gehörte über 20 Jahre lang der Turnierleitung der Stadtmeisterschaften an und nahm von 1977 bis 2000 an allen Mixed-Turnieren mit dem SV Hastenbeck teil, ebenso an den früheren TTC-Skatturnieren und den Mitgliederversammlungen, wo er mehrmals als Wahlleiter fungierte.

270_008_7762343_wvh_0309_TTC_HO_Pokal_P1020386.jpg

Unter den Mitgliedern wurde diskutiert, ob der TTC – nach längerer personalbedingter Abstinenz – die 45. TT-Stadtmeisterschaft im März 2016 ausrichten soll. Die Trendabstimmung ergab eine Mehrheit für eine Bewerbung um die Ausrichtung.

Vorsitzender Joachim Stünkel (li.) ehrt den Einsatz von Klaus-Peter Köpcke mit dem Pokal. pr

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare