weather-image
Vorgezogenes Weihnachtsgeschenk der Fürstlichen Hofreitschule überrascht

Pippi Langstrumpf und Harry Potter begeistern beim "Christmas-Special"

Bückeburg (mig). Mit einem vorgezogenen Weihnachts-Geschenk haben die Mitglieder der Hofreitschule am Wochenende nicht nur Pferdefreundeüberrascht.

0000509099.jpg

Dieüberaus gelungene Mischung aus Märchen und Mythen - das sogenannte Christmas-Special - begann mit einem kurzen Film über den in Schweden gefeierten Tag der Sankt Luzia. Anschließend wurde es düster in der großen Halle - fast lautlos hielt Odins wilde Jagd Einzug. Die Pferde und verhüllten Reiter galoppierten wild durch das Rund und machten die Zuschauer sichtlich frösteln. In einem Parforce-Ritt durch die Literatur- und Märchengeschichte wurden im Anschluss viele bekannte Szenen angespielt. Sowohl Münchhausen, der sich aus dem Sumpf zog, als auch Pippi Langstrumpf und Don Quichotte (gemeinsam mit dem glänzenden "Impossible Dream" von Miriam Heinze) kamen zu ihrem Recht. Besonders beliebt bei den Kleinsten: HarryPotter und die Zauberschüler auf ihrem Besen. Insgesamt eine Vorführung von Reitkunst auf höchstem Niveau, die Rahmengeschichte um die kleine Anna - ihre Eltern konnten ihr Pferd nicht mehr bezahlen - kam wie auch die Vorführung selbst zu einem glücklichen Ende. Das Christmas-Special wird am Freitag, 19. und Samstag, 20. Dezember, sowie täglich vom 26. bis 30. Dezember gezeigt.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare