weather-image
12°
Prickelnd oder still: Wer einen guten Tropfen sucht, findet ihn hier im Hefehof

Per(l)fekt und vollmundig: Genuss von Wein-Strecke

Ein Hoch auf den Genuss: Wein-Strecke im Hefehof bietet zum Weihnachtsfest und zum kommenden Jahreswechsel wundervolle Weine, per(l)fekten Sekt und prickelnde Champagner. So kommen Kenner genauso auf den Geschmack wie Menschen, die für ihre Lieben ein passendes Geschenk suchen. Dass dabei keiner die Katze im Sack kaufen muss, ist selbstverständlich: „Wir halten zahlreiche Weine vor, die hier im Geschäft verkostet werden können“, sagt Inhaber Dietmar Strecke.

Dietmar Strecke hat jetzt sogar weißen und roten Glühwein im Angebot – gekeltert von Klasse-Wintern.

Aktuell besticht das über 700 Weine fassende Sortiment des Fachgeschäftes erneut mit einigen Neuentdeckungen, die Strecke und sein Team in den vergangenen Wochen und Monaten gemacht haben. Weißer Glühwein von der Mosel ist eine davon. Das ist keine „Plörre“ vom Großmarkt, sondern ein fein abgestimmtes Getränk des Weingutes Fridrichs. Ebenfalls zu empfehlen: „Villa Sandi“, ein bereits mehrmals mit Preisen ausgezeichneter Prosecco, der für prickelnde Stunden sorgt. Mit dem „Domaine de la Baranière“ bietet das Strecke-Team einen hinreißend samtigen Côtes du Rhône Villages, und mit einer Auswahl fein nuancierter Weine aus dem Weinviertel und dem Mittelburgenland gibt es zurzeit außerdem Genuss aus Österreich. Und nicht zuletzt hat Wein-Strecke auch den Rattenfänger-Jubiläumswein „Schweigener Dämmerung“ (weiß) und „Schweigener Nächte“ (rot) im Sortiment.

Bei alledem liegt der Schwerpunkt weiterhin bei Weinen aus Deutschland, Frankreich, Italien und Spanien. In weiß, in rot und auch rosé, von leicht und trocken bis schwer-fruchtig. Vom günstigen, guten Alltagströpfchen bis zum edlen Bordeaux für besondere Stunden. – Für jeden Geschmack ist bei Strecke ein Sortiment vorhanden. Für die Vorweihnachtszeit am Kamin zu Hause sollten Genießer hier unbedingt auf Bouquetsuche gehen. Andere finden ganz bestimmt das passende Geschenk – und wenn sie sich nicht sicher sind, dann werden Dietmar Streckes verlässliche Mitarbeiterinnen Barbara Dierkes und Marion Dierkes-Maljic aktiv, verpacken nicht nur Flaschen, sondern eben auch Gutscheine mit besonderer Mühe.

270_008_4411755_WGS106_0312_Strecke1.jpg

Apropos Mühe: Mühelos können Kunden bei Wein-Strecke im Hefehof auch mehrere Kartons Wein einkaufen, denn direkt vor dem Geschäft stehen Parkplätze zur Verfügung. Und jetzt im Dezember sind die Öffnungszeiten auch erweitert worden, sodass mehr Zeit zum Stöbern, Suchen, Finden und Probieren bleibt. Von montags bis samstags hat Strecke bereits ab 10 Uhr geöffnet. ey

Für das Weihnachtsgewinnspiel von Dewezet und Pyrmonter Nachrichten stellt Wein-Strecke im Hefehof ein Weinpräsent im Wert von 100 Euro zur Verfügung.

Genuss auf höchstem Niveau: Das Fachgeschäft Wein-Strecke im Hehehof hält für seine Kunden über 700 Weine bereit. Für jeden Geschmack etwas Besonderes.

Fotos: ey

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare