weather-image

Pech für Dieb: Rad ist gestohlen

Bückeburg. Pech für einen mutmaßlichen Fahrraddieb: Als Beamte des Polizeikommissariats Bückeburg am Freitag, 9. Juni, um 23.30 Uhr, in der Innenstadt einen Radfahrer kontrollierten, stellte sich heraus, dass der Drahtesel bereits vor vier Jahren gestohlen worden war.

Folge für den Mann: Die Polizisten stelltendas Rad sicher - und "degradierten" den Dieb damit zum Fußgänger. Ihn erwarten jetzt strafrechtliche Konsequenzen.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare