weather-image
19°

Otto im Interview: "Ich bin ein kleiner Rattenfänger"

Otto

Hameln. Otto kommt! Nein, diesmal nicht als Blödelbarde mit unzähligen Sketchen und Ulk-Nummern im Gepäck. Sondern mit Prokofjew. Genauer gesagt: mit einem musikalischen Märchen von dem russischen Komponisten: „Peter und der Wolf“. Als Erzähler stellt das Multi-Talent zusammen mit dem Johann-Strauß-Orchester Wiesbaden dieses Tongemälde am 24. Mai in der Rattenfänger-Halle vor. Auf seine Art. Im Interview mit Karin Rohr verriet Otto Waalkes, was  auf das Publikum zukommt.

Auch wenn Musik und Text von Prokofjew sind - "es gibt viel Otto-Spezifisches. Dialekt. Mimik. Geräusche", verriet der ostfriesische Götterbote. Und: Er übernehme auch mal das Orchester und dirigiere udn binde das Publikum mit ein: "Das wird schon eine richtige kleine Märchenstunde", verspricht Otto und rät: "Kinder sollten ihre Eltern mitbringen." Für den Rattenfänger von Hameln hegt Otto große Sympathie, denn: "Ich bin doch selbst so ein kleiner Rattenfänger. Und Mäuse hab’ ich auch ganz gern." 

 

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare