weather-image
24°
Gewinner des Ostereieranmalwettbewerbs ausgezeichnet

Osterhase zurück in der "Stätte"

Bückeburg (bus). Wer gedacht hatte, dass das Osterfest längst vorüber sei, der ist jetzt in der Jugendfreizeitstätte eines Besseren belehrt worden. Das Team um Stefanie Krohne, Diana Budde und Benjamin Rogge war lange nach dem Auferstehungsfest dem Osterhasen noch einmal begegnet. Und der hatte ihnen aufgetragen, die Gewinner des nunmehr dreizehnten Ostereieranmalwettbewerbs mit attraktiven Geschenken zu überraschen.

Die im Rahmen der "Osterhits für Kids" organisierte Konkurrenz verzeichnete 2006 im Vergleich zum Vorjahr eine erheblich höhere Teilnehmerzahl. Mehr als 50 junge Talente schickten der Jury ihre ovalen Kunstwerke zur Begutachtung. "In diesem Jahr gibt es nur erste Plätze", erläuterte das "Stätten"-Trio den zur Preisübergabe eingeladenen Künstlern. Dafür, dass die üppig ausgestatteten Wundertüten jede Menge Super-Überraschungen enthielten, habe der unermüdliche durch die einheimische Geschäftswelt hoppelnde Sponsorenspezialist Michael Striewe gesorgt, berichtete Krohne. Über die nach Alter gestaffelten Gewinne freuten sich Lina Artinger (drei Jahre), Michel Kammann (sechs), Jerome Stange (sechs), Leon Nerge (sieben), Svenja Quaschigroch (sieben), Irina Jablinski (acht), Till Behme (neun), Janice Rauchfuß (neun), Lena Uhl (neun), Lukas Skaletzka (neun), Anne Sophie Babock (zehn) und Patrick Tielker (zehn). Alle Teilnehmer wohnen in der ehemaligen Residenzstadt. Die Preise wurden zur Verfügung gestellt von Bückeburger Bäder GmbH, Sparkasse Schaumburg, Volksbank in Schaumburg, Schöttelndreier Automobile GmbH, Murat Döner, Crazy Food, Kino-Center Bückeburg, Eiscafé Adria, Friseur Ermrich und Papermaxx.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare