weather-image
15°
Reihe "Gemeinsame Opernfahrten für Jung und Alt" lädt zu Premierenveranstaltung ein

Opernfahrt hat Puccinis "Turandot" zum Ziel

Bückeburg. Die Musikreihe "Gemeinsame Opernfahrten für Jung und Alt" lädt zu einer neuen Fahrt am Sonnabend, 7. März 2009, nach Magdeburg in das Opernhaus der Landeshauptstadt ein. Das Besondere ist: Diesmal ist es eine Premierenveranstaltung. Auf dem Programm steht "Turandot", die letzte Oper von Giacomo Puccini, die erstmalig in Magdeburg aufgeführt wird.

Schon jahrelang wurden innerhalb der Gitarrenklassen von Wolfgang Wicklein sowie beim Omnibusbetrieb Renate Schütte unabhängig voneinander diverse Fahrten zu Konzerten, Opern und Musicals für Schüler, Eltern und andere Opernfreunde organisiert und ausgerichtet. Bald entstand der Wunsch, diese Veranstaltungen nicht nur sporadisch, sondern regelmäßig anzubieten. Daher schloss man sich zusammen und entwickelte die Musikreihe "Gemeinsame Opernfahrten für Jung und Alt". Sie wird am Sonnabend, 7. März 2009, im Opernhaus in Magdeburg - erstmals mit einer Premiere - fortgesetzt. Seit elf Jahren findet dieses Angebot ein reges Interesse, sodass Renate Schütte (Omnibusbetrieb) und Wolfgang Wicklein (Musiker) auch für die kommende Saison wieder drei verschiedene Opern- und ein Musical-Angebot vorbereitet haben. Geplant sind zwei Fahrten nach Berlin: eine im Juni und eine weitere im Herbst. Doch zurzeit inszenieren die meisten Opernhäuser in Deutschland teils sehr modern und nicht traditionell. So fiel die Wahl diesmal auf das Stadttheater der Landeshauptstadt Magdeburg, wo die Aufführung noch im "alten Stil" angeboten werden soll. Es konnten gute Premierenkarten für "Turandot" - die letzte Oper von Giacomo Puccini - geordert werden. Traditionell wird auch diesmal - neben der Fahrt hin und zurück zum Opernhaus und dem Besuch derselben - auch eine Einführung mit Hörbeispielen angeboten, die in den gemütlichen Räumen des "Achumer Meierhofes" ein paar Tage vorher stattfindet: am Montag, 2. März, um 19 Uhr. Informationsblätter liegen an verschiedenen Stellen aus oder können unter (0 57 22) 8 16 69 (ggf. Anrufbeantworter), beim Omnibusbetrieb Renate Schütte und "Achumer Meierhof", (0 57 22) 53 28, oder auf der Homepage unter www.opernfahrt.de abgerufen werden. Anmeldeschluss ist am 31. Januar 2009, die Teilnehmerzahl ist begrenzt (es gilt die Reihenfolge der Anmeldungen).

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare