weather-image

Notfallambulanz: CDU fordert Antworten

Die CDU in der Regionsversammlung will es jetzt wissen: Wie viel Krankenhaus steckt eigentlich noch in der Notfallambulanz? Fraktionschef Bernward Schlossarek hat jetzt Regionspräsident Hauke Jagau eine Liste mit offenen Fragen geschickt. Dabei geht es insbesondere um die Möglichkeiten der Nachnutzung des Gebäudes – und darum, welche Leitungen aus den Wänden gerissen und welche Rückbaumaßnahmen vorgenommen wurden. „Wir ahnen Schreckliches, was die Bausubstanz des Gebäudes angeht, und überhaupt steht hinter der Nachnutzung des Hauses wieder ein großes Fragezeichen“, sagt Schlossarek.
Gleichzeitig fordert er, dass das Klinikum der Region Hannover (KRH) die Nutzerzahlen für die Notfallambulanz bekannt gibt: „Dass nach einem Jahr Betriebszeit der Notfallambulanz über die Nutzerzahlen geschwiegen wird, ist nicht normal.“ Die Arbeit des runden Tisches sei damit noch nicht abgeschlossen. „Es ist zu viel unklar, viele Fragen unbeantwortet und die Zukunft ungewiss“, kritisiert der CDU-Fraktionschef.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare