weather-image
12°
Opernfahrt-Initiative besucht New York

Noch Plätze frei für die Big-Apple-Fahrt

Bückeburg. Endlich steht es fest: Die Opernfahrt vom 10. bis 16. Oktober 2008 nach New York mit einem Besuch der Metropolitan Opera - die berühmte "Met" gilt als wohl "bestes Opernhaus der Welt" - findet statt. Am Sonntag, 27. April, treffen sich die Teilnehmer der "New-York-Fahrt um 17.30 Uhr zu einem gemeinsamen Treffen im Achumer Meierhof, um die Reiseplanung und Details zu besprechen und um sich gegenseitig kennen zu lernen.

Die Idee der Initiative "Opernfahrt für Jung und Alt", zum zehnten Jubiläum eine besondere Opernfahrt zu organisieren, wird Wirklichkeit: eine Fahrt in die multikulturelle Riesenstadt New York und das Erlebnis einer hoffentlich fantastischen Aufführung in der Metropolitan Opera. Dort auf dem Programm steht das Operndrama "Manon Lescaut" von Giacomo Puccini oder - als Alternative - "Carmen" von Georges Bizet. Die Initiative ist glücklich, dass sie ein wirklich gutes Reiseangebot zusammen bekommen hat. Neben allen Fahrten und Flügen sowie den Hotelübernachtungen im Zentrum Manhattans bietet das Programm weitere touristische Höhepunkte: Stadtrundfahrt, Circle-Line-Tour im Boot rund um Manhattan, Ausflug zur State of Liberty und Ellis Island - und all das mit deutschsprachiger Führung. Ein weiterer musikalischer Leckerbissen wird wohl die Harlem-Gospel-Tour sein, mit Probenvorführung und dem Erlebnis eines (musikalischen) Gottesdienstes in der heimlichen "Schwarzen Hauptstadt" Amerikas. Des Weiteren warten fast 300 Theater am Broadway mit tollen Aufführungen, Musicals und Shows, eine hochkarätige Museumsmeile mit dem "MoMa" (Museum of Modern Art) und dem Guggenheim-Museum und vieles andere mehr auf die Mitreisenden. Anmeldung: Einige wenige Plätze sind noch frei. Informationen gibt es unter (0 57 22) 8 16 69 oder (0 57 22) 53 28 sowie im Internet unter www.opernfahrt.de

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare