weather-image
15°
Naturentdecker der Bürgerinitiative für die Kinder helfen Singvögeln

Nistkästen für Meisen und Spatzen

Bad Münder (st). Trotz der Osterferien haben die kleinen Naturentdecker der Bürgerinitiative für die Kinder (BIK) kürzlich Nistkästen gebaut, die sie rund um den Spielplatz am BIK-Gelände aufgehängt haben.

270_008_4089681_lkbm203_14.jpg

Unter der Leitung von Barbara Bachmann und Olaf Behrendt fertigte die etwas ersatzgeschwächte Truppe fünf Kästen. Die Fertigbausätze mussten die kleinen Handwerker mit Hammer und Nagel zusammenzimmern und anschließend mit einem dicken Draht an den Bäumen festzurren. „In den letzten Jahren sind viele Kästen verrottet oder sind zerstört worden“, sagt Barbara Bachmann: „Da mussten wir dringend Nachschub produzieren.“

Viele der Nisthilfen seien mutwillig abgerissen worden. Durch den extradicken Draht sollen die neuen Kästen jetzt widerstandsfähiger sein. Im Herbst werden die Kästen wie jedes Jahr kontrolliert und bei Nichtbenutzung während der Brutzeit an anderer Stelle wieder aufgehängt. Meisen, Spatzen oder Rotschwänze können durch das kleine Loch an der Vorderseite des Holzkastens schlüpfen und im Inneren ihre Jungen zur Welt bringen. Die Naturentdecker hoffen, dass ihre Kästen gut angenommen werden.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare