weather-image
13°
„Schlager-Starparade“ am 21. Februar in der TUI Arena / NDZ verlost Freikarten

Niedersachsens größte Schlagerparty

Bereits zum siebten Mal präsentiert die Schlager-Starparade in der TUI Arena ein Großaufgebot an nationalen und internationalen Künstlern. Diesmal präsentiert von NDR1 Niedersachsen, wird die Moderatorin Kerstin Werner mit Jürgen Marcus, Michael Wendler, Ireen Sheer, Michael Hirte und Christian Lais gleich fünf Interpreten vorstellen, die bis dato im Rahmen der Schlager-Starparade noch nicht in Hannover aufgetreten sind.

Tony Christie

Bislang galt er nur als „Geheimtipp“, doch nach zahlreichen Rundfunk-Hits wie „Für immer“, „Ich hab dich nie verlor’n“ oder „Frag nicht“ (Platz 2 der MDR-Hitsommernacht 2008) hat sich Christian Lais kontinuierlich den Weg an den Schlagerhimmel erkämpft. Nach der Single „Sie vergaß zu verzeih’n“, wurde im November 2008 das Debütalbum „Mein Weg“ veröffentlicht. Mit Top-Produzent David Brandes (Chris Norman, Bad Boys Blue) und dem Autoren-Team Heike Fransecky und Dr. Bernd Meinunger an seiner Seite, kann Lais auf einen soliden Background bauen. Aktuelles Album: „Atemlos“.

Mit dem Mundharmonikaspieler Michael Hirte präsentiert sich am 21. Februar der Sieger aus der zweiten Staffel der Casting-Show „Das Supertalent“, die im Oktober und November 2008 vom Fernsehsender RTL ausgestrahlt wurde. Am 5. Dezember 2008 erschien Michael Hirtes erstes Album „Der Mann mit der Mundharmonika“, das Platz 1 in Deutschland, Österreich und der Schweiz erreichte.

Michael Wendler, der selbst ernannte „König des Discofox“ veröffentlichte bis dato 30 Singles – darunter erfolgreiche Titel wie „Suche treuen Löwen“, „Sie liebt den DJ“, „180 Grad“ und „Wenn alle Stricke reißen“. Sein aktueller Longplayer „Respekt“ schaffte den Sprung von 0 auf 10 der Albumcharts. Am 3. Januar 2010 startete auf SAT 1 eine sechsteilige Doku-Soap mit dem Titel „Der Wendler-Clan“.

Ireen Sheer gehört bis heute zu den beliebtesten Interpretinnen im Bereich des Pop-Schlagers in Deutschland, veröffentlichte neben ihren Soloaufnahmen unter anderem Duette mit ihrem damaligen Ehemann Gavin du Porter, Bernhard Brink, sowie Gilbert Becaud und Sir Cliff Richard. Ihre erfolgreichsten Soloprojekte hießen „Goodbye Mama“, „Feuer“ und „Heut“ Abend hab’ ich Kopfweh“.

Mit Titeln wie „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“, „Ein Festival der Liebe“, „Schmetterlinge können nicht weinen“ und „Ein Lied zieht hinaus in die Welt“ avancierte Jürgen Marcus zu einem der erfolgreichsten deutschen Schlagerinterpreten. 1969 wurde er von Jack White entdeckt, der mit ihm seine erste Single „Nur du“ produzierte. Unter Whites Regie veröffentlichte Marcus insgesamt 23 Singles und zahlreiche Alben, bis er sich 1979 von ihm löste. Trotz Zusammenarbeit mit dem Team Siegel/Meinunger wollte ein Comeback nicht gelingen. Im August 2004 erschien das Album „Ich glaub an die Welt“ – leider seine Fans nicht mehr so richtig an ihn. Am 13. Juni 2008 wurde das Album „Für immer“ veröffentlicht, für das unter anderem Schlagerlegende Christian Bruhn und Texter wie Michael Kunze, Robert Jung und Stefan Waggershausen federführend waren.

Doch das ist nicht alles, was die Schlager-Starparade an diesem Tag zu bieten hat, denn neben den bereits erwähnten Künstlern sind noch Helene Fischer, Claudia Jung, Andreas Martin, Simone, Tony Christie, G.G. Anderson, Uwe Busse, Die Paldauer und Brunner & Brunner live dabei.

Bitte ruft am kommenden Montag, dem 1. Februar, nur in der Zeit von 15 bis 15.10 Uhr in der NDZ-Geschäftsstelle Springe unter der Telefonnummer 05041/78910 an und gewinnt acht Freikarten für die Schlager-Starparade in Hannover. Die ersten vier Anrufer gewinnen mit einer Begleitperson die Freikarten.

Die Karten können in der Geschäftsstelle Springe abgeholt werden.

Beginn: 14 Uhr; Weitere Karten: NDZ 05041/ 78910.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare