weather-image
21°
U19-Fahrer wechselt von Braunschweig zum SV Victoria Lauenau

Neuzugang Benjamin Rhein auf Bronzerang

Radsport (seb). Für die SV Victoria Lauenau hat die Saison auf der Straße begonnen. Das Training findet wieder regelmäßig dienstags und donnerstags ab 18 Uhr statt. Treffpunkt ist die Shelltankstelle in Lauenau an der Coppenbrügger Landstraße.

Bastian Geermann konnte sich in Bramsche auf einem anspruchsvollen Kurs in der Hobbyklasse mit 15 Fahrern absetzen und im Zielsprint auf Platz 2 fahren. Demnächst wird er in der Klasse Elite Männer mit Lizenz fahren. Bei einem Bundesligarennen in Cottbus konnte Benjamin Rhein, ein U19-Fahrer der von Braunschweig zum SV Victoria gewechselt ist, einen guten 3. Platz erzielen. Beim Breitenworbisser Straßenrennen fuhr er auf Platz 14, gefolgt von Mike Willam. Auch in Duderstadt beim Bundessichtungsrennen ging die starke U19-Mannschaft bis auf Magnus Fischer, der noch eine Verletzung auskuriert, an den Start. Auch hier zeigten sich Mike Willam, Benjamin Rhein und Max Winterberg immer wieder im vorderen Feld. Leider musste Max Winterberg wegen einesSturzes das Rennen verletzt abbrechen. Willam fuhr auf Platz 9 und Rhein auf Platz 14. Bernhard von Boehn und Gian Rebmann kamen im Hauptfeld an. Überschattet wurde das Training des SV Victoria durch den schweren Unfall von Maximilian Bock. Bei einer Trainingsfahrt in Frankreich erlitt er schwere Kopfverletzungen und liegt noch im Krankenhaus.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare