weather-image

Neuer Integrationslotsen-Kurs startet

Als die Mündersche Tafel im April vergangenen Jahres bekannt gab, die Ausbildung von Integrationslotsen finanzieren zu wollen, hat wohl niemand damit gerechnet, was für eine Erfolgsgeschichte die Stadt damit schreiben würde. Erst vergangene Woche wurde das Engagement der Ehrenamtlichen mit einem Integrationspreis des Landkreises Hameln-Pyrmont gewürdigt. Nun gibt es eine Fortsetzung. Am 12. Januar beginnt der neue Integrationslotsen-Kurs, der über drei Monate jeweils dienstags im Pfarrheim der katholischen Kirche stattfindet. Die Kosten für den Kurs übernimmt die Petri-Pauli-Gemeinde aus ihrem Fond für die Flüchtlingsarbeit. Mehr zu diesem Thema am Dienstag in der NDZ.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare