weather-image
15°

Neue Schilder für Rintelns gute Stube

Rinteln. Vier Jahre nach der Einweihung der Fußgängerzone ist das letzte Provisorium verschwunden: Gestern haben Michael Werther (l.) und Holger Hessler vom Bauhof der Stadt das normale Straßenschild mit dem Fußgängerzonen-Emblem gegen eine deutlich vorzeigbarere Variante ausgetauscht.

0000457581.jpg

"Wir haben eine so schöne Fußgängerzone und so schäbige Schilder", so ist Bürgermeister Karl-Heinz Buchholz von vielen Bürgern angesprochen worden, wie er erzählt, "jetzt haben wir endlich etwas Vernünftiges." Foto: tol

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare