weather-image
19°

NDR-Magazin sucht Spuren in Bückeburg

Bückeburg (rc). Hallo Niedersachsen wird am Dienstag, 8. August, live aus Bückeburg senden. Das Regionalmagazin des Fernsehsenders ist unterwegs auf Spurensuche zum 60-jährigen Bestehen Niedersachsens. Schaumburg-Lippe mit seiner ehemaligen Landeshauptstadt Bückeburg gehörte mit zu den fünf Gründungsländern des Landes, das seinerzeit von der britischen Militärregierung zu einem neuen Bundesland zusammengeschweißt wurde. Was hat Bückeburg zur Landesgeschichte beigetragen? Was bietet Bückeburg zum Thema "60 Jahre Niedersachsen?"

Diesen und vielen weiteren Fragen geht Hallo Niedersachsen Reporterin Susann Kowatsch mit Experten vor Ort auf den Grund und schaltet dazu zwischen 19:30 und 20 Uhr live aus Bückeburg ins NDR Fernsehen. Sein Equipement wieÜbertragungswagen, Kameras oder Beleuchtung wird der NDR mitten auf dem Marktplatz aufbauen. Jeder Besucher ist erwünscht. Noch bis zum 30. August besucht Hallo Niedersachsen genau die Städte, die ihren Beitrag zur Ausstellung "Geschichte verbindet" des Niedersächsischen Landtags geleistet haben. Dabei geht das Regionalmagazin den umgekehrten Weg: Während sich die beteiligten Städte bei der Ausstellung im Landtag präsentieren, ist Hallo Niedersachsen in den Städten unterwegs.Mit vor Ort, auch in Bückeburg, ist das NDR-Infomobil: Hier werden alle Fragen zu Hallo Niedersachsen beantwortet und NDR Shopartikel angeboten.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare