weather-image
19°

Mystik & Magie kommen an: Hameln ist Stadtmarke des Jahres 2010

Ratte

Hameln (kar). Die Ratte und der mystische Pfeifer haben Hameln Glück gebracht: Die Weserstadt wurde jetzt in Berlin mit dem erstmals verliehenen Kulturmarken-Award "Stadtmarke 2010" ausgezeichnet. Vor über 600 geladenen Gästen aus Kultur, Wirtschaft, Politik und Medien nahmen Oberbürgermeisterin Susanne Lippmann und Harald Wanger, Geschäftsführer der Hameln Marketing und Tourismus GmbH, die Auszeichnung entgegen. Die Experten-Jury lobte die HMT für die beste integrative Strategie und den professionellen Markenaufbau mit Kultur als Markenkern im Zusammenhang mit dem Rattenfänger-Jubiläum. Der Lohn: Kostenlose Hameln-Werbung auf über 3000 Plakaten im kommenden Jahr in Berlin.

Insgesamt hatten sich 14 Projekte und Städte aus ganz Deutschland an dem Wettbewerb als „Stadtmarke 2010“ beteiligt, darunter Hamburg, Bonn oder Hildesheim. Im Finale traf die Rattenfängerstadt auf das geschichtsträchtige Leipzig und auf die Erfurt Tourismus und Marketing GmbH. Stolz und überglücklich dankten Lippmann und Wanger den Jurymitgliedern: „Es ist eine große Ehre für Hameln im Wettbewerb der Städte als Sieger hervorzugehen und ein großer Ansporn für uns, an den Erfolg des Jubiläumsjahres anzuknüpfen.“

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare