weather-image
15°
Schütte-Chor verspricht besinnliche Momente zum Advent

Musikalische Reiseüber Israel und Brasilien nach Deutschland

Bückeburg (rd). Eine echte Alternative zum Weihnachtstrubel bietet der Schütte-Chor am Freitag, 5. Dezember, um 20 Uhr in der Jetenburger Kirche zu Bückeburg. Alle Freunde des Chorgesanges sind herzlich eingeladen, sich mit dem Chor auf eine vorweihnachtliche musikalische Reise durch Zeit und Raum zu begeben. Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte wird herzlich gebet en.

Für den ersten Teil des Konzertes hat Chorleiter Jürgen Schütte einige geistliche Stücken ausgewählt. Danach folgen Lieder aus Israel. Neben "Shalom aleichem", "Lecha dodi", "Hitrag'ut", "Shirim ad kan" ist auch das bekannte "Zion tamati" zu hören. Ein großer Sprung vom Nahen Osten auf die Südhalbkugel: Aber der Schütte-Chor möchte den Zuhörern auch das brasilianische "Ave Maria" nicht vorenthalten. Den musikalischen Höhepunkt bilden dann Auszüge aus der "Misa Criolla" von Ariel Ramírez. Zu hören sein werden das Kyrie, Gloria und Agnus Dei. Die im Jahre 1964 komponierte Musik verbindet argentinische Volksweisen und Rhythmen mit liturgischen Elementen. Der Schütte-Chor hat sich bereits anlässlich seiner Konzertreise nach Südamerika im Jahre 2000 mit diesem Werk befasst. Im zweiten Konzertteil wird ein bunter Reigen bekannter Advents- und Weihnachtslieder aus dem deutschsprachigen Raum und Westeuropa präsentiert. Unter anderem folgt dem frohen "Gloria in excelsis Deo" aus Frankreich, das böhmische "Freu dich, Erd' und Sternenzelt". Gottfried Wolters besinnliche Bearbeitung von "Auf dem Berge, da wehet der Wind" bildet einen musikalischen Gegensatz zum flotten englische "The holly and the ivy". Beim spanischen Weihnachtsfest darf das "El Noi de la Mare" nicht fehlen. Beendet wird dieser Teil des Konzertes mit traditionellen deutschen Sätzen von "In dulci jubilo", "Vom Himmel hoch, da komm ich her" und "Es ist ein Ros entsprungen". Mit einem anderen musikalischen Programm als in Bückeburg lädt der Schütte-Chor am Freitag, 12. Dezember, um 20 Uhr zu seinem traditionellen Adventskonzert in Obernkirchen ein. Wegen der Renovierungsarbeiten in der Stiftskirche findet in diesem Jahr das Konzert in der katholischen Kirche St. Josph statt. Auch hier ist der Eintritt frei. Der Schütte-Chor beendet sein Konzertjahr am Sonntag, 21. Dezember, um 17 Uhr mit der traditionellen Weihnachtsserenade mit den Bückeburger Jägern und dem Männergesangverein am Bückeburger Schloss.

Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Kommentare